ZERO WASTE DEO

Mache Dir dein eigenes super günstiges, wirksames und hautfreundliches Deo selber!

Es gibt unterschiedliche Rezepte für selbstgemachte Deo´s. Ich liebe dieses. Nicht nur weil es so wunderbar wirkt, sondern weil es auch so schön schnell geht und ich alle Zutaten dafür sowieso in meinem Badezimmerschrank habe. Es ist sehr ergiebig und schütz wunderbar vor Schweißgeruch und Nässe. Es besteht nur aus Natron und Kokosöl. Wer möchte kann noch einige Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, ich liebe Lavendel, weil es direkt auch Beruhigend wirkt, manche schwören auf Teebaumöl wegen der zusätzlichen antibakteriellen Wirkung.

Dieses Deo ist eine Art Deo-Creme, was ich sehr praktisch finde: In einem kleinen Tiegel hält sich das Deo ewig und passt in jede Handtasche. Wer lieber einen Deo-Stick daraus machen möchte, braucht einfach nur Stärke (Kartoffel- oder Maisstärke aus dem Lebensmittelhandel) hinzufügen. Damit wird aus der Creme eine feste Masse. Ich gebe im Sommer auch etwas Stärke hinzu, damit das Kokosöl nicht flüssig wird bei warmen Temperaturen. Dann setzt sich nämlich das Natron unten im Gefäss ab und das Deo verliert an Wirkung.

Wie ich in meinem Beitrag über meine liebsten Allrounder im Badezimmer schon erwähnt habe ist Kokosöl pflegend und gleichzeitig antibakteriell. Das Kokos schütz also die empfindliche Achselhaut und gibt den Bakterien, die für den Schweißgeruch verantwortlich sind, kaum eine Chance. Das Natron neutralisiert zusätzlich Gerüche und bindet die Nässe, so dass Schweiß weniger Chancen hat.

Probiert es einfach mal aus! Für mich schlägt es jedes konventionelle Deo um Längen.

Für 1 kleinen Tiegel Deo:

2 El Kokosöl (weich gerührt, nicht flüssig)

2 El Natron

ggf. 1 EL Weizenstärke (oder mehr, wenn Du einen Deo-Stick machen möchtest)

ggf. 4-5 Tropfen ätherisches Öl

Alle Zutaten gut vermischen und in einen sauberen Tiegel geben oder in einen leeren Deostick füllen.

Du willst mehr wissen?

Bist du neugierig geworden und möchtest mehr wissen über Zero-Waste? Melde dich gerne zu den Zero-Waste Workshops an! Ich freue mich dich kennenzulernen und wir starten direkt mit der Herstellung der wichtigsten Grundlagen für dein sauberes und nachhaltiges Zuhause.

Lust auf ein Startpaket für ein sauberes und ökologisches Zuhause?

Ich habe Dir ein Paket zusammen gestellt, mit dem Du Deinen gesamten Haushalt putzen kannst und das ohne aufwändige Plastikverpackungen und ohne damit die Umwelt zu belasten.

Tatsächlich braucht man nur wenige Zutaten um einige Regale einer Drogerie zu ersetzen und diese stehen jetzt fast alle vor Dir. Mit Natron, Soda, Essig, Kernseife und Zitronensäure kannst Du fast alle Reinigungsmittel, die im Haushalt benötigt werden schnell und einfach selber herstellen.

Ich habe Dir zusätzlich ein kleines Buch mit unseren besten Rezepten zusammengestellt. Diese haben sich nicht nur bei mir zu Hause bewährt, sondern auch in unserem Zero-Waste Café „In guter Gesellschaft“ in Hamburg.

Damit auch Du noch mehr Müll einsparen kannst, reichen wir Dir diese Rohstoffe besonders Umweltfreundlich und in Haushaltsgröße verpackt weiter. Gerne kannst Du Deine Putzmittel bei uns wieder auffüllen. Schreibe uns gerne und wir schicken Dir unser Zero-Waste Putzpaket gerne per Post oder Du holst es bei uns im Café einfach ab.

Zero Waste Putzpaket 27,00 €

DAS ZERO WASTE SUPER CLEAN STARTPAKET ENTHÄLT:
1 REZEPTEHEFT
500 G NATRON
500 G ZITRONENSÄURE
500 G SODA
100 G KERNSEIFE
150 ML ESSIGESSENZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Werke

Zahnpasta selber herstellen

Da meine Zähne anfällig sind für Karies, habe ich mich lange nicht an dieses Thema herangewagt. Allerdings bin ich mit Hilfe der Onlineplattform „Code Check“ auf die zahlreichen unnötigen und belastenden Zusatzstoffe in Zahnpasta aufmerksam geworden.

Natur und Mensch

Die Zerstörung unseres Zuhauses, von dem wir als Lebewesen abhängig sind, ist ein wesentlicher Grund, die Natur zu schützen. Ein anderer ist aber unsere emotionale und psychologische Abhängigkeit von der Natur.

Haare mit Haarseife waschen

Haarseife oder festes Shampoo? Ich erkläre dir hier die Vor- und Nachteile und die richtige Anwendung.